DEMA-Indikator

Dieser für MT4 verwendete DEMA-Indikator wurde vom verstorbenen Patrick Mulloy entwickelt, um die Verzögerung zu verringern, die bei gleitenden Durchschnitten auftritt. DEMA ist ein doppelt exponentieller gleitender Durchschnitt, der zu weniger Verzögerung oder Verzögerung führt als die einfachen gleitenden Durchschnitte, die üblicherweise verwendet werden. Es ist eine Mischung aus einem einfachen und einem doppelten exponentiellen gleitenden Durchschnitt, mit weniger Verzögerung als der eine EMA sowie der doppelte EMA. Dies bedeutet, dass die Der Indikator ist in der Lage, Preisumkehrungen zu erkennen viel früher als traditionelle gleitende Durchschnitte. Forex-Händler wiederum können die verwenden Indikator, um ihre Produkte gewinnbringend einzukaufen und zu verkaufen.

Denn der Indikator ist einfach zu bedienen, auch Anfänger und Erfahrene Forex-Händler können den Indikator verwenden problemlos handeln. Darüber hinaus ist es so, dass der DEMA, wenn er in Verbindung mit der Berechnung für andere Indikatoren wie den MACD verwendet wird, im Vergleich zum Standard-MACD früher Signale erzeugt. Daher können fortgeschrittene Devisenhändler DEMA in Verbindung mit DEMA sowohl für Indikatoren als auch verwenden Handelssysteme die traditionelle gleitende Durchschnitte verwenden. Es kann auch den Indikator glätten.

Das Der Indikator kann für den gesamten Intraday verwendet werden Kurscharts sowie Tages-, Wochen- und Monatscharts. Daher können Forex-Händler den Indikator sowohl langfristig als auch kurzfristig nutzen Handelsstrategien. Darüber hinaus können Händler Laden Sie den Indikator herunter keine Kosten und einfach installieren.

DEMA-Indikator für MT4-Handelssignale

Leuchter Preisdiagramm veranschaulicht den Indikator von MT4 in Aktion. Der Indikator zeigt die DEMA-Linie in Rot.
Seine Richtung gibt die Richtung an, die der Trend nehmen könnte des Marktes. Wenn die Linie der Indikatorpunkte nach oben, ist dies ein Zeichen für einen Aufwärtstrend im Markt. In gleicher Weise ein Eine nach unten gerichtete Indikatorlinie weist auf einen Trend hin ist bärisch.

Die beste Handelstechnik besteht darin, den Übergang zwischen schnellen und langsamen Zeiten zu verwenden. Die Kreuzung zwischen diesen beiden Instanzen von Indikatoren verwendet die traditionelle Kreuzung Handelsstrategie. Der DEMA-Crossover generiert jedoch erste Handelssignale im Vergleich zu den anderen Crossovers, die gleitende Durchschnitte verwenden, und kann viel lukrativer sein, in ihn zu investieren.

Wenn der schnelle DEMA den langsameren DEMA nach oben kreuzt, handelt es sich um eine nach oben gerichtete Überkreuzung. Forex-Händler müssen eine Kauforder beginnen, indem sie einen Stop-Loss platzieren, der unter dem vorherigen Swing-Tief liegt. Der Crossover ist kein Einkommensziel, daher können Händler mit einem alternativen Handelssignal aussteigen oder das beste Risiko-Ertrags-Verhältnis haben.

Auch wenn der schnelle DEMA den langsameren DEMA nach unten kreuzt, deutet dies auf einen überschwänglichen Markt hin. Es wird empfohlen, dass Händler den Verkaufsauftrag mit einem Stop-Loss über dem vorherigen Swing-Hoch platzieren.

Fazit

Es ist wahr, dass der DEMA-Indikator, der für MT4 verwendet wird, definitiv viel empfindlicher auf Preisschwankungen reagiert als die traditionellen gleitenden Durchschnitte. Da jedoch die Linie der Anzeige ist eng auf den Markt ausgerichtet, könnte dies für den neueren Forex-Händler Verwirrung stiften. Obwohl dieser DEMA-Crossover Handelsstrategie ist wirksam, kann aber nicht alleine verwendet werden. Darüber hinaus liefert DEMA, wie jeder andere technologische Indikator, die besten Ergebnisse, wenn Handel mit der Kombination anderer Indikatoren und Werkzeuge.

Bewerten Sie diesen Download

de_DEGerman
IndicatorShop.Com
Logo
Einkaufswagen